Blog Articles

    Hier mal ein kurzer Bericht zur Tesla Dashcam und wie kann man ohne USB Stick komfortable die Daten hochladen und anschauen.


    Was braucht man:

    1. Raspberry Hardware
    2. Ein Raspberry Image mit den entsprechenden config files
    3. Einen Storage Server (rsync/SSH oder windowsshare)
    4. Etwas Ahnung von Linux bzw. Windows

    zu 3 habe ich einen Windows Rechner verwendet diesen aber mit OpenSSH erweitert. Eine Verbindung via SAMBA wollte durch die Firewalls nicht zustande kommen (ja ich hatte die richtigen Ports und weiterleitungen aktiv). Mit rsync (port tcp/22 sprich ssh) ging es dann zumindest firewalltechnisch einfach. Zeit habe ich für die Einrichtung von OpenSSH unter windows gebraucht. Am Anfang viel Zeit mit der bei Windows als extra Feature

    Read More

    In Chronologischer Reihenfolge hier alle Änderung nach der Auslieferungshölle - naja fast:

    1. Chromdelete - sprich schwarze Folie auf alle Chromteile - gemacht von Kreafaktur Backnang inkl. Folieren der Mittelkonsole
    2. Felgen Brock32 erledigt durch Reifen Reber Murr - nicht verwechseln mit Reber Refen in Murrhardt (sind aber verwandt :))
    3. Softclose Frunk - selber organisiert mittels Strongarm Dämpfer aus US - oder man kann ein Set von Tesland beziehen.
      Ein direkter Vergleich zeigt (danke Frank für die Anregung), dass die Tesland (zumindest unser Exemplar) ca. 8 Zehntel Sekunden langsamer öffnen. Das klingt nicht viel sind aber ca. 25%.
      ==> Diejenigen denen die Strongarm zu schnell aufgehen, empfehle ich einen Versuch mit den Tesland (ca.

    Read More

    Sodele hier ein Kurzbericht zum Motorantrieb für den Kofferraum beim Model 3. Die mechanische Version hatte ich ja schon hier vorgestellt.




    Hier mal das Video wie es denn auf und zu geht - nix besonderes oder :)?


    Der Einbau erfordert etwas geschickt bzgl. Kabelverlegen und Karosserieteile ab bzw. wieder anzubauen. Werkzeug braucht es nix spezielles - ein "Kernbohrer" um die Löcher für Taster zu bohren ist beim Einbauset dabei. Hier mal die Übersicht was man bekommt (inkl. Fussensor):


    Anleitung, Motorantriebe, Doppelklebeband, Kabelbinder, Bohrer, Kabelsätze, Fusssensor (unten rechts) und den Steuercomputer (rechts)


    Der Einbau dauert zwischen2 und 8h je nachdem wieviel Erfahrung man mitbringt und sorgfalt man walten lässt. Wer

    Read More

    Teil 4 des Roadtrips - eigentlich "nur" Prag :)



    Day 8 26.05.2019 Berlin – Prag


    Morgens dann auf nach Prag – dort dann eine Nacht verbringen die Stadt anschauen und dann nach Hause.


    Fastned charger und im Hintergrund Tesla Supercharger einträchtig nebeneinander beim Van d Val Hotel


    Wieder mal ein Pickerl an der Grenze – nerven echt die Kleber auf der Scheibe. Hotel in Prag gefunden und ab in die Garage die leider wieder mal recht eng war aber es ging noch – zumindest reinzus. Die Rezeption ist etwas ungewöhnlich – einzelne Stehtische mit Mitarbeitern dran, wir waren uns erst nicht sicher ob das nicht Arbeitsplätze für Gastete sind oder was der Deubel.


    Das Zimmer fast ganz oben war dann super (dem Preis entsprechend) – Ausblick

    Read More

    Teil 3 der e-GrandPrix in Berlin - oder auch i3 Reisen


    Day 6 24.05.2019 Pohnstorf nach Berlin zum e-Prix.



    Nach dem Frühstück auf die Piste und laufen lassen - das BWM Reisen Treffen ruft mit Formel-Eins feeling…

    Nach ewigen Zeiten mal wieder in Berlin (war mal als Klassenfahrt dort als die Mauer noch stand) – verdammt ist die Stadt gross. Stau – Ampeln – man kommt einfach nicht vorwärts mit dem Auto.


    Am Hotel angekommen noch eine Mitfahrgelegenheit bei einem i3 Fahrer erbettelt, mit dem Tesla konnten wir ja kaum beim BMW Treffen mitfahren, auch wenn wir den i3 noch als Zweitwagen für kürzere Strecken nutzen.


      

    Privat organisiert und mehr als solche manches Profievent auf die Beine bringt


    Technik zum Anfassen


     

    i8

    Read More

    Day 3 21.05.2019 Quedlinburg – Magdeburg – Chorin – Fürstenberg





       

    In Magdeburg die Innenstadt mit Kirche angeschaut.


       

    Dann einen Naturpark mit Vogelwarte angesteuert, was sich als Reinfall herausstellte (nicht nur wegen dem aufziehenden Schlechtwetters). Gab nicht wirklich etwas zu sehen in der Baitz und wir haben aus eigenen Blödheit den flaschen Weg genommen (fehlte auch jede Auschilderung). Einziges Highlight Stroch auf dem Dach und mal die Alarmanlage vom M3 getestet – doof wenn man auf der App den Alarm sieht aber kein Bild hat (war aber wohl nur Fliege im Auto).


       


       

    Danach ging es über SuC Beelitz 16min laden zum Kloster Chorin. Sehr beindruckend lohnt sich anzuschauen ist auch multimedial sehr gut

    Read More

    Teil 1 - Day one 2019-05-19: Backnang – Ehrenberg Rhön


    Abfahrt 11:30 bis Grünsfeld (ah Fahrt) AB CCS Lader EnBW mit längerer Toilettenpause. Dann weiter nach Ostheim vor der Röhn die Kirchenburg angeschaut und eine Bratwurst verdrückt.


        

    Jaja der 1 Bürgermeister...

     

    Kirchenburg in Ostheim


     

    Das Ziel die Blockhalden zu finden, wurde doch schwieriger als gedacht, da wir nur eine allgemeine Beschreibung hatten. Wir landeten bei der Fuldaquelle und der Wasserkuppe inklusive Sportfliegerflughafen – aber Blöcke nö. Als eine Stelle mit LTE gesucht und nochmals nach Wegbeschreibungen geforscht. Beim Schafberg sollten welche sein. Aha also zurück. Die Beschreibung sagte von Ort X nach Y fahrend nach Z abbiegen und nach wenigen

    Read More

    Nur kurz ein Bericht zum Trunklifter (nicht motorgetrieben) - den Frunklifter habe ich ja schon hier vorgestellt.


    Trunklifter eingebaut und Evannex im Vergleich Strongarm (ziemlich gleich)


    Funktion des automatischen Öffnen wird über größeren Dämpferdruck in Kombination mit eine Stahlfeder (im Bild die rote unten) zum initialen Kick errreicht.


    Hier auch ein Video:


    Für meinen Geschmack geht es etwas zu schnell auf (vor allem am Endanschlag) aber Geschmäcker sind verschieden. Ich habe auch Feedback das es funktioniert wie erwartet, am Ende muss man es wohl selber ausprobieren.


    Kosten liegen bei ca. 50€ incl. Versand - Sammelbestellung (als Privatperson quasi in Eurem Namen/Auftrag) läuft über Teslaforum.

    Read More

    Hallo zusammen hier mal wieder eine neue Reiseplanung von DE nach Norwegen und zurück über Schweden und Dänemark. Das ganze soll diesen Oktober (2019) starten.


    Die Reise geht grob über:


    Rechnet mal mit 100-200€ für ein Hotel und Nacht in Norwegen (mit Tesla destinationschargermap und Booking.com gesucht). Hier mal die Karte mit den Zwischenstops inklusive Ladestopps.

    Auch gut um eine übersicht zu bekommen ist hotels.coms Kartenansicht.

     

    Kartenansicht der Tour


    https://abetterrouteplanner.com/?plan_uuid=465800bc-7a98-4dcd-ac8c-0948dd89904c

    Meistens werden wir Laden wenn wir so oder so stehen (sprich über Nacht) Rest Supercharger von daher sehe ich keine wirkliche Herausforderung bzgl. Ladeinfrastruktur. Notfalls noch Gronkontakt Chip

    Read More

    Moin zusammen,


    dieser Blog geht an die Model 3 Owner oder die die es werden wollen und gerne einen automatisch öffnenden und soft schliesenden Frunk hätten. Für die nicht Teslafahrer: Frunk steht für Front Trunk kurz Frunk (Front Kofferraum).


    Idee kommt von:




    Es wurde viel im TFF diskutiert und ich habe dann mal ein Großpaket geordert inklusive weicherer Frunk Feder. In den VIdeos seht Ihr wie es gemacht wird. Werkzeuge - kleiner Schraubendreher für die Struts/Dämpfer/Lifter oder wie auch immer Ihr die nennt und eine Kombizange um die Feder aus dem Frunk zu entfernen. Zum einsetzen ist kein Werkzeug nötig.


    Ich bin damit jetzt ein paar Wochen unterwegs und beides funktioniert wunderbar.





    Wenn jemand Interesse an dem Set hat

    Read More